"Talent-Taube" 2012 geht an Severin Fiala und Veronika Franz

Preis der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig für herausragenden Nachwuchs-DOKfilm geht nach Österreich

Leipzig, 4. November 2012. Die "Talent-Taube" der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig geht in diesem Jahr an Severin Fiala und Veronika Franz aus Österreich für ihren Film "Kern". Die Auszeichnung ist von der Medienstiftung mit 10.000 Euro als Anschubfinanzierung für das nächste Dokumentarfilmprojekt der Preisträger verbunden und wurde am Samstagabend im Rahmen des 55. Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm in Leipzig zum neunten Mal vergeben.

Stephan Seeger, Geschäftsführender Vorstand der Medienstiftung, gratulierte Severin Fiala, der die "Talent-Taube" stellvertretend auch für seine Kollegin Veronika Franz entgegennahm. Seeger sieht das Stiftungsengagement bestätigt: "Die Entwicklungen der mit der 'Talent-Taube' ausgezeichneten Preisträger der Vorjahre beweisen nicht nur ein treffsicheres Gespür der Jury. Sie geben vor allem berechtigten Anlass zu der Hoffnung, dass wir von unseren Preisträgerinnen und Preisträgern in Zukunft weiter hören und sehen werden - neben der Würdigung des Erreichten der zweite wichtige Grund zur Auslobung dieses Preises."

Aus der Begründung der Internationalen Jury für junges Kino und kurze Dokumentarfilme: "...Vom Beginn der Aufnahmen an füllt die physische und spirituelle Präsenz des Protagonisten die Leinwand. Das Portrait von 'Kern' ist ein experimentelles Film-Essay, das die Geheimnisse an der Grenze zwischen Fiktion und Realität enthüllt und zugleich verbirgt. Der Erste Preis des internationalen Wettbewerbs für junges Kino geht an 'Kern' von Severin Fiala und Veronika Franz für deren mutige Erkundungen."

Dass am gleichen Abend Ilian Metev vier Jahre nach seiner Auszeichnung mit der "Talent-Taube" nun für seine neue Regiearbeit mit der "Silbernen Taube" 2012 ausgezeichnet wurde, freute neben Stiftungsdirektor Stephan Seeger insbesondere auch Festivaldirektor Claas Danielsen.

Wie eng das Bewerberfeld für die diesjährige "Talent-Taube" war, beweist die Vergabe einer zusätzlichen "Lobenden Erwähnung" der Jury für Chico Peirera (Vereinigtes Königreich) für seinen Film Pablo’s Winter.

Link zum Festival: www.dok-leipzig.de

Zur Druckversion als PDF: Pressemitteilung Talent-Taube 2012 Druckversion


Preisträger:
2012 - Goldene Tauben
-